The Liraz Brothers

Jazz is musical conversation; it's complicated language and challenging rhythms are in constant dialogue. Music and musicians react to each other, connected and interacting in the moment as a profound form of art emerges. This connectedness must exist also between the various instruments, there must be a strong musical instinct and understanding between one member of a jazz group and another. It’s hard to have formed a deeper empathy and intuition than that of twin brothers, who have grown up playing music together. 


The Liraz Brothers, Gur and Gal, were born in Tel-Aviv, Israel, and began playing guitar together when they were just seven years old. Gal later switched to the saxophone and went on to graduate from the Jazz Institute Berlin. Gur, meanwhile, attended the prestigious Thelma Yellin Jazz program, spent a year playing jazz in New York learning from the greats, and eventually settled in Berlin with his brother where they now play music together.


The pair combine sophisticated standards from the jazz tradition with a range of other influences, from easy listening Swing and Bossa Nova songs to energetic New York style jazz tunes, for a more challenging musical experience. This broad repertoire lends itself to a whole variety of events, be it a wedding reception, a hotel bar or a Sunday brunch. At its best jazz music merges with the atmosphere and accompanies the mood never forcing itself on the listener. 

***

Jazz ist ein musikalisches gespräch; die komplizierte sprache und herausfordernde rhythmen befinden sich in einer konstanten Dialogue. Musik und Musiker reagieren aufeinander, verbunden und interagieren in dem moment als eine tiefgründige kunstform entsteht.  Diese verbindung muss auch zwischen verschiedenen instrumenten existieren. die gibt es zwischen alle mitglieder der Band. Es ist unmöglich eine stärkere Verbindung zu finden als die von zwei Zwillingsbrüder, die beim aufwachsen zusammen musiziert haben.


Die ‘Liraz Brothers’, Gal und Gur, wurden in Tel Aviv, Israel geboren und haben mit Sieben zusammen angefangen gitarre zu spielen. Gal ist später auf sein neue Hauptinstrument gewechselt, das Saxophone, was er auch am Jazz Institut Berlin studiert hat. Gur hat eine zeit in New York verbracht wo er von den großen Meistern gelernt hat und ist später nach Berlin umgezogen, wo beide jetzt wohnen und zusammen wieder musizieren.


Das Duet beinhält raffinierte Standards aus der Jazz Tradition mit diversen einflüsse, von Swing und Bossa Nova bis energetische New York style Jazz. Die Repertoire passt bei verschiedenen veranstaltungen, ob Hochzeit ,Hotel Bar oder Sonntag Brunch. Wenns gut ist vermischt sich Jazz mit der Atmosphäre und begleitet die Stimmung und zwingt sich nicht auf dem Zuhörer auf.

 
 
 
 

©2020 by The Liraz Brothers.